Yushchenko hat von GPU verlangt, sich mit den Finanzschwindeln von Tymoshenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 784 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(470)         

Der Präsident Victor Yushchenko hat zum Anklägergeneralbüro gestürmt, um sich mit Fragen eines Festziehens der Rekapitalisierung von Banken, nicht Entschädigungen der MWSt. und Zahlung von Steuern im Voraus zu befassen.

Er hat es auf der vergrößerten Sitzung des Ausschusses des Staatsbüros des Bezirksstaatsanwalts am Dienstag in Kiew erklärt, zeigt "Interfax - die Ukraine" an.

"Ich würde das Büro des Anklägers bitten, zu verstehen und mit passenden Behörden das Ende zu diesen drei Schlüsseltendenzen zusammenzustellen", - hat der Präsident erzählt.

Yushchenko hat daran erinnert, dass die Ukraine - das einzige Land, das Rekapitalisierung eines Banksystems nicht ausgeführt hat.

Er hat Überraschung dadurch durch die Tatsache festgesetzt, dass die Nationale und Regierungsbank der Ukraine mehr gesagt hat als einmal, die dazu bereit sind, Rekapitalisierung auszuführen, jedoch wurde es nicht gemacht.

Yushchenko hat daran erinnert, dass die Summe der unbezahlten MWSt. jetzt 15 Milliarden UAH macht, "spricht das über das unwirkliche Budget". Er war wieder damit empört wird 12 Milliarden UAH von Steuern von den Unternehmen im Voraus bezahlt.

Der Präsident hat auch Arbeit der Staatsfinanzüberwachung kritisiert, bemerkt, dass es effektiv mit Strafverfolgungsagenturen nicht aufeinander wirkt.

Gemäß ihm machen Strafverfolgungsagenturen häufig Untersuchungen darauf man protestiert, und Gosfinmonitoring - ist auf einem anderen vollkommen.

"Das Ergebnis "des wirksamen" Kampfs gegen Übertretungen ist (in) dem finanziellen und den Bankbereichen am kritischen Niveau", - hat der Präsident erzählt.

Er hat auch den Bezirksstaatsanwalt Alexander Medvedko vorgeschlagen, Operationen zu entwickeln und eine Inspektion der Arbeit von Gosfinmonitoring auszuführen.

Yushchenko hat Bedürfnis danach betont, die Kontrollen des Bezirksstaatsanwalts von zweifelhaften Finanzoperationen wegen des Staates auszuführen.

Über ein "Geldwäsche"-Problem sprechend, hat der Präsident an den Bezirksstaatsanwalt und die Leiter von Strafverfolgungsagenturen gerichtet: "Eine Frage an Sie und Finanzüberwachung: warum Schlüssel zweifelhafte Operationen unter der Kontrolle in diesem Land nicht genommen wird? ".

"Wenn Sie aufmerksam einen Weg der Durchführung der Überwachung und eines Feldes studieren, das sich durch die Aufmerksamkeit nach meiner Meinung belegt, hat es sehr genaues Parteifachwerk", - hat Yushchenko erklärt.

"Ich würde gern falsch sein, aber für diesen Zweck ist es notwendig, dass Sie Kontrolle über die Sache ausgeübt haben", - hat das Staatsoberhaupt summiert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik