Rada wird laut Ultimaten - Litvin

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 916 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(549)         

Der Kopf der Verkhovna Rada Vladimir Litvins ist nicht dabei, im Laufe der Zeit fließende Sitzung des Parlaments zu schließen.

Er hat darüber auf einer Anweisung am Dienstag erzählt.

Gemäß dem Sprecher im Schließen der Sitzung gibt es keinen Sinn, weil Abgeordnete bereits Unterschriften sammeln, um außergewöhnliche Sitzung auszuführen oder sich - abhängig von Schließen der aktuellen, vierten Sitzung der BP zu treffen.

"Ich werde Sitzung nicht schließen. Sie verstehen vollkommen das bereits Unterschriften für einen Notfall, der sich trifft sich versammeln. Ich habe auf dieses Angebot so reagiert: "Oder vielleicht zu Ihnen noch jetzt, um Einweihung des neuen Präsidenten auszuführen? ", - hat Litvin erzählt.

So hat er erklärt, dass das nicht dabei ist, Sitzung für die Adoption jeder konkreten Rechnung zu öffnen, wie es mit Fragen von Änderungen im Budget bezüglich des Sicherstellens der Finanzierung von Gegenständen "euro2012" war, und sich auch ins Gesetz über Präsidentenwahlen ändert.

"Die Verkhovna Rada wird laut Ultimaten nicht arbeiten. Und wird arbeiten, weil es dafür notwendig ist - oder es im Allgemeinen nicht arbeiten wird", - hat der Sprecher erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik