BYuT in Rada hat vor, sich zum letzten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 973 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(583)         

Wenn die Notsitzung der Verkhovna Radas heute nicht offen ist, wird Bruchteil von BYuT das Ausführen von einem mehr - am Donnerstag, dem 16. Juli beginnen.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte, der erste Vizeführer des Bruchteils von BYuT hat Andrey KOZHEMYAKIN darüber heute im Interview Journalisten berichtet.

Auf seinen Eulen werden 150 Unterschriften von Abgeordneten des Bruchteils von BYuT bereits gesammelt, und sie werden dem Büro der BP übertragen.

A.KOZhEMYaKIN hat Überraschung dadurch ausgerufen der Bruchteil der Partei von Gebieten hat wieder BP-Arbeit blockiert.

Er hat bemerkt, dass gestern der Führer des Bruchteils der Partei des Gebietsiegers YANUKOVYCH hat versichert, dass der Bruchteil für das Gesetz bezüglich Präsidentenwahlen stimmen wird.

"Aber nach der Rede von Vertretern des Präsidenten davon hat das Staatsoberhaupt noch jede Gelegenheit dennoch, um die Verkhovna Rada, die ausgetauschte Position zu entlassen", - hat er erzählt.

Gemäß A.KOZhEMYaKINA behält sich Bruchteil von BYuT das Recht bis zum 24. Juli vor, das angeblich als ein Termin für die mögliche Auflösung der BP betrachtet wird, um noch fünf Notsitzungen zu sammeln.

"Wenn sie zu uns die Chance nicht geben, heute Sitzung auf unserer Initiative zu öffnen, werden wir bereits Morgen den Entwurf der Ordnung und 150 Unterschriften einschreiben, um am Donnerstag einer Notsitzung auszuführen", - hat er erzählt.

Der erste Vizeführer des Bruchteils von BYuT hat bemerkt, dass die Koalition bereit war, irgendetwas Zugeständnisse zu tun, und jene Fragen eingeschlossen hat, die Streite in der Tagesordnung der heutigen Sitzung nicht verursachen. Insbesondere es ist die Rechnung bezüglich der Rekapitalisierung von Banken, Änderung zum Gesetz über Präsidentenwahlen und den Rechnungen bezüglich euro2012.

Statt dessen hat er beigetragen, regionals setzen fort darauf zu bestehen, dass Fragen und ziemlich soziale Standards betrachtet wurden. So, gemäß A.KOZhEMYaKINA, fordern sie, dass es eine positive Stimme gab.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik