Tigipko wird neue Partei mit dem interessanten "Filter"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 901 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(540)         

Der ehemalige Berater der Premierminister - der Minister, der ex-Leiter der Nationalen Bank hat Sergey Tigipko vor, Partei zu schaffen.

Er hat es Journalisten in Kirovograd, Bericht "erklärtUkrainische Nachrichten".

Gemäß Tigipko, in der neuen Parteimitgliedschaftsabteilung auf Niveaus wird von der Qualität der Arbeit abhängig sein.

"Wer besser sein wird, um zu arbeiten, wird in neuere Parteileute bringen, der der Verkhovna Rada kommt. An wem Hinweise schlechter sind - geht in lokalen Selbstverwaltungseinrichtungen zur Arbeit", - hat Tigipko berichtet.

Er hat vor, Parteien "Idee von neuem Labourism" anzubieten.

"Es bedeutet, dass wir durch die Grundsätze des Kapitalismus arbeiten, und wir uns - durch die Grundsätze eines Sozialismus teilen", - hat Tigipko erzählt.

Auch er hat erklärt, dass das in der Zukunft zu einer Mannschaft eines Präsidenten von gegenwärtigen großen Politikern nicht sieht.

Es ist bekannt, dass Tigipko bereits erklärt hat, dass das sich als ein Kandidat auf Präsidentenwahlen vorschlagen wird. In dieser Beziehung hat er angefangen, das Geschäft wegen der Teilnahme im Wahlkampf zu verkaufen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik