"Mit Elementen des Komplotts zieht jetzt in die Ukraine", - Matios über den Berater des Kopfs des Nikolaevs Regionalrat

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 10923 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(6553)         

An den Moment-Strafverfolgungsbehörden "versuchen", mit dem Berater des Kopfs des Nikolaevs Regionalrat Gennady Levchenko zu ergreifen, der isteiner von Teilnehmern des Korruptionsschemas auf der Erpressung vom Unternehmen eines Bestechungsgeldes von neunzigtausend US-Dollar für die Erlaubnis zu einer Grube.

Darüber in der Anmerkung "Zu Details" der militärische Ankläger der Ukraine Anatoly Matios hat erklärt. 

Wie es in einem Anschlag berichtet wird, hat Anatoly Matios das erzähltnach der Haft von Levchenko "Bin ich von Strafverfolgungsbehörden enigmatisch verschwunden".

"Mit dem Betäuben verschiedener Anschläge versuchen wir, die Person einzuholen, die eher dynamisch mit Elementen des Komplotts die Ukraine jetzt bewältigt. Wie das Transportunternehmen von sehr vielen ist, um so, Korruptionsgeheimnisse zu sagen, die in der Regionalstaatsverwaltung und einem Regionalrat vorgekommen sind", - der militärische Hauptankläger der Ukraine sagt Anatoly Matios.

Zur gleichen Zeit. gemäß «Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN» mit der ovetnik des Kopfs des Nikolaevs Regionalrat ist zu Dnieper davongelaufen (Dnipropetrovsk )

Der Kopf des Nikolaevs regionaler Rat Viktoria Moskalenko in der Anmerkung «Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN»  Ich habe erklärt, dieser Gennady Levchenko ist ihr Berater kürzlich und dass er–gewordennicht ihre Person und Wesen ihres ersten Abgeordneten Michail Sokolov.

In einem Netz wirklich gibt es Bestätigungen, dass Gennady Levchenko und Michail Sokolov Freunde–sindsie zusammen 2012 haben an einem Rad teilgenommen - zeigen sich in vom Gouverneur von Dnepropetrovshchina organisiertem Dnipropetrovsk, der dann, «warregional» Vilkul. 

 

Александра Вязникова



Оставить свои комментарии и высказать свое мнение Вы можете на странице «Преступности.НЕТ» в социальных сетях Facebook ВКонтакте


deutschpolitik