Die Kiewer Politiker haben den Beamten von Nikolaev Sergey Bondarenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 885 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(533)         

Kurz vor dem Wahldirektor der Abteilung der Arbeit und Sozialversicherung des Exekutivausschusses von Nikolaev der Stadt, die der Abgeordneten von Leutensowjetisch istSergey BondarenkoIch habe "сюрпрайз" großen Politikern Kiews gemacht. Wirklich hat er ihre Nutzlosigkeit für einfachen nikolayevets anerkannt.

- Fragen der Legalisierung von Arbeitsplätzen in der Stadt und dem Gebiet regen oben niemanden auf, - er hat erzählt. - als ob wir keine Schattenschemas haben. Wie viel wir versuchen, Bitten an alle Beispiele - zu jeder Reaktion zu senden.

Auf diesem Moment "konnte die angebaute kluge Erfahrung von Adressen im Beispiel" nikolayevets vielen erzählen: "Jetzt verstehen Sie, wie wir fühlen, wenn wir an Sie an die Kommunalverwaltung richten".

Sergey BondarenkoIch habe darüber gesagt, dass die Kommission, die mit der Legalisierung von Arbeitsplätzen beschäftigt ist, häufig überhaupt das Unternehmen auf dem Territorium nicht in Gang bringt, um eine Inspektion auszuführen. Haben Sie auch auf diesem Recht. Weil es keine Taten gibt, die vortragen würden, um zu lassen. Dass Vertreter ein Teil der Kommissionssteuer sind, helfen ein sanepidstantion und andere Körper sogar nicht. Außerdem ist die Kommission fähig, mit der Kontrolle nur zu kommen, wenn in zehn Tagen darüber das Unternehmensmanagement warnt. Natürlich zu diesem Zeitpunkt an jedem Unternehmen wird es nicht nicht richtig hingerichtete Angestellte geben. Solche Situation, gemäß Sergey Bondarenko, dauert das vierte Jahr.

- Für die ganze Zeit wurde es keine Tat angenommen, die helfen würde, Fragen der Legalisierung von Arbeitsplätzen unter der Kontrolle zu behalten, - habe ich michbeklagtSergey Bondarenko.

Jedoch hat dieses Lied des Abteilungsdirektors bereits einen Bart bekommen. So hat er nichts gesagt, was an нардепам - zu nikolayevets gerichtet hat (zum demselbenKruglov,Zum Zabzalyuk, ) mit einer Bitte, einen anderen Rada die relevante Rechnung vorzulegen. Er hat nichts gesagt, und dass Abgeordnete des Stadtrats die relevante Entscheidung (auch wie getroffen, die Entscheidung über ein Verbot des Verkaufs von Alkohol in der Nähe von Schulen und Gärten) veröffentlichen konnten. Sicher ist es einfacher, den Grund für Rechtfertigungen zu finden.

Dennoch ist es unmöglichzu tadelnSergey Bondarenkoin einer Abschweifung. Seit dem Anfang des Jahres legalizirovano 255 Arbeitsplätze. "Und es nur Eisbergspitze", - hat er erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik