Das Außenministerium bereits denkt fast ein halbes Jahr, wie man den Behälter "Ariana" mit nikolayevets und Einwohner von Odessa an Bord

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1142 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(685)         

Das Außenministerium der Ukraine arbeitet so bald wie möglich, um von der Gefangenschaft der illegalen Vervielfältigung den Behälter "Ariana" mit Ukrainern an Bord zu veröffentlichen.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte, der Erste Vizeaußenminister der Ukraine hat Vladimir HANDOGY darüber gestern auf einer Anweisung nach dem Treffen von Botschaftern berichtet.

"das Außenministerium, sowie die anderen interessierten und beteiligten Errichtungen, arbeitet so bald wie möglich, um unsere Geiseln zu befreien", - hat V. HANDOGY erzählt.

So hat er sich geweigert, jede ausführliche Auskunft zu geben.

Wie berichtet, der UNIAN, das Hauptteilschiff von Ariana wurde von Piraten in der Nacht vom 2. Mai gewonnen. Der Eigentümer "Von Ariana" - der Tandela Schiffsgesellschaft hat sich auf Malta eingeschrieben. In der Gefangenschaft haben Piraten eine Mannschaft als ein Teil von 24 Ukrainern, Einwohner der Gebiete von Odessa und Nikolaev. Weil Behälter Piraten befreit, hat 10 Millionen Tal früher gefordert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik