Nikolayevets - der regionale A. Dyumin ist - ein Sieg für Chaika und Partei von Gebieten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1154 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(692)         

Wenn Vladimir Chaika will und stehen wird, wird er wieder der Bürgermeister von Nikolaev, dem Abgeordneten des Stadtrats Anatoly Dyumin ist überzeugt. Gestern, am 20. November, auf Luft "der 35. Kanal" hat es über die Vision erzählt, nähere Wahlen zu kommen.

Im Verstehen des Abgeordneten - регонала das Schema von Wahlen wird folgen: Präsidentenwahl wird ruhig natürlich gehen, es wird auch die zweite Runde geben, aber wer auch immer gewonnen hat, gleich viel "wird jeder Präsident von der Verkhovna Rada entlassen".

"Wahlen und in der Verkhovna Rada, und in lokalen Räten werden zur gleichen Zeit gehen. Aber es und ist richtig! Es wird bereits notwendig sein, definiert zu werden, welche politische Kraft", vorzuherrschen - A. Dyumin erklärt hat.

Bezüglich Kommunalwahlen ist der Abgeordnete in einem Sieg der Partei von Gebieten völlig überzeugt - "selbst wenn man auf Einschaltquoten schaut, haben wir pluses, Partei von Gebieten, die irgendetwas selbst nicht beschmutzt hat".

"Bezüglich des Bürgermeisters, wenn Chaika erklärt wird und wird stehen wollen, wird er sicher Bürgermeister. Seine Leute respektieren und wissen als und mit der Partei von Gebieten - unsere Arbeit in der Stadt ist sichtbar", - hat A. Dyumin erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik