KS kam zur Abhängigkeit Tymoshenko?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7088 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4252)         

Das grundgesetzliche Gericht ist in der materiellen Abhängigkeit von Exekutivbehörden erschienen.

Darüber wird es in der Behauptung des Bilanzraums gesprochen.

Von - für die Abwesenheit gesetzgebend genehmigter Standards der Finanzsicherheit des Grundgesetzlichen Gerichtes hängt es völlig vom Finanzministerium ab, es wird in der Nachricht bemerkt.

"Solche Ordnung schafft Gefahren des Verwaltungseinflusses auf die Justiz durch die Beschränkung der Beträge der Finanzierung von Maßnahmen, um Tätigkeit des Gerichtes und materielle und Haushaltssicherheit von Richtern zu sichern", - bemerken im Bilanzraum.

Dort auch geben an, dass ein Staat auf am 01.09.2009 vier Fällen auf Ansprüchen von Richtern im Verzicht des Grundgesetzlichen Gerichtes unter der Rücksicht in Behältern über das Sammeln der Schuld auf Geldzahlungen für die Summe von 2097,9 tausend hryvnias war.

Gemäß einer feststehenden Ordnung, Mittel für Kläger zu sammeln, muss es aus Rechnungen des Grundgesetzlichen Gerichtes getragen werden.

"Collectings von KS für Kläger von 2097,9 tausend UAH, die auf Rechnung von den Mitteln bezahlt werden, die für die Leistung vom Gericht der Funktionen und Mächte beabsichtigt sind, wird zu ungenügender Finanzierung von Ausgaben führen, die dazu für die entsprechende Haushaltsperiode sicher sind", - bemerken im Bilanzraum.

Das angegebene Gemeinschaftsunternehmen in Betracht zu ziehen, hat den Präsidenten der Ukraine angedeutet, die Ordnung über den Zweck des lebenslänglichen Geldinhalts zu ehemaligen Köpfen des Gerichtes zu annullieren.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik