Der Bürgermeister von Nikolaev getroffen heute Behinderte - dazu hat einen Traktor und einen kleinen Baum

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1620 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(974)         

Morgen, am 3. Dezember, wird die ganze Welt den Internationalen Tag von Behinderten feiern. Zu bemerken, statt zu feiern. Feiern Sie an diesem Tag mit einem Zweck - um Bekanntheit zu Problemen von Behinderten zu ziehen und zur Gesellschaft zu Vorteilen hinzuweisen, die es von der Teilnahme von Behinderten im politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben bekommt. Heute, am Vorabend des Tages von Behinderten, hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika Aktivisten von Gesellschaften von Behinderten im Gebiet von Nikolaev (alle auf dem Gebiet solcher Gesellschaften 19) getroffen.

"Alle sind in unserer Gemeinschaft gleich - alle sind beachtenswert auch respektieren", - hat der Bürgermeister erklärt.

Gemäß dem Bürgermeister tut die Stadtmacht für physisch Behinderte alles das in seinen Kräften. Zuallererst ist es die Hilfe in der Beschäftigung - für 91,1 % 4 % pro Quote der Beschäftigung von Behinderten an den Stadtunternehmen werden ausgeführt.

"In diesem Jahr wurde die Finanzierung in diesem Bereich auch nicht reduziert", - hat V. Chaika bemerkt. Er hat gesagt, dass 2009 vom Stadtbudget 18.7 Millionen UAH für den Schutz dieser Kategorie von Bürgern zugeteilt wurden.

Für heute in Nikolaev erhalten 2953 Familien die soziale Staatshilfe zum arbeitsunfähigen von der Kindheit und den Kindern - Behinderten, 192 arbeitsunfähige Personen, die Probleme mit dem Anblick haben, erhalten die Adresse Geldhilfe für die Entschädigung zhilishchno - Dienstprogramme. Der Bürgermeister hat auch gesagt, der 47 Behinderten Telefone für die Summe von 7,3 tausend UAH

installiert hat

Die Gesellschaft von Behinderten hat dem Bürgermeister ein Bonsaipräsentiert

Auch bevor gesammelt, in einem Saal der Abgeordnete der Bürgermeisterin Raisa Vdovichenko und des Direktors der Abteilung der Arbeit und einer Bevölkerungssozialversicherung hat Sergey Bondarenko gehandelt.

"Ich freue mich, dass Sie kommen und heute hier Meinungen", - R austauschen konnten.Vdovichenko hat an die Gegenwart gerichtet, bemerkt, dass für die Stadtmacht wichtig, um nicht nur über Probleme zu erfahren, die heute Behinderte aufregen, sondern auch es einfach ist zu kommunizieren. Und Sergey Bondarenko hat alle mit Ergebnissen bekannt gemacht, die geschafft haben, im Bereich der sozialen Hilfe physisch Behinderten erreicht zu werden.

Vladimir Chaika übergibt Zertifikate der Ehre für die aktive Teilnahme im öffentlichen Leben von beschränkten Gelegenheiten von Leuten

Im Großen Saal des Exekutivausschusses der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt war die Ausstellung auch bereit - alle Arbeiten werden von Mitgliedern von verschiedenen Gesellschaften von Nikolaev von Behinderten durchgeführt:

Hier das krasnenky Traktor, der heute auch Vladimir Chaikapräsentiert ist

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik