Kostenko fordert Tigipko zum "Duell"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 679 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(412)         

Am 4. Januar 2010 auf Luft des Ersten nationalen TV wird der Kanal im Fernsehen übertragene Debatten zwischen Kandidaten für den Präsidenten der Ukraine Yury Kostenko und Sergey Tigipko passieren.

Der Führer von UNP wurde durch solches Geschäft des Loses als noch der Tag nicht gequält, bevor er Sergey Tigipko vorgeschlagen hat, Massenmedien mit der Diskussion anzureden.

Gemäß Kostenko "Ist die Partei der ukrainischen Leute, die für heute die einzige Partei der richtigen Reihe ist, bereit, mit TIGIPKO, worin eine Essenz der richtigen Ideologie zu debattieren". "Der Schutz vom nationalen Interesse und dem Erzeuger, statt eines Herings und einer Stickerei, ist eine Essenz der richtigen Ideologie", - der Führer von bemerktem UNP. Es hat "Behauptungen von TIGIPKO in Zweifel gezogen, dass sein Wahlprogramm die richtige Ideologie vertritt".

"Rechtsparteien sind traditionell Verteidiger "des Mittelstands", Innenmarktes und des nationalen Erzeugers, wohingegen das Wahlprogramm von TIGIPKO auf dem Schutz von Interessen des "großen" Kapitals, - multinationale Vereinigungen geleitet wird und - Warenlandwirtschaft groß ist", - zieht der Führer von UNP in Betracht. Gemäß ihm, "hat TIGIPKO, und wahrscheinlicher der neoliberal, - der Vertreter der Ideologienverteidigenglobalisierungen und die Öffnung der nationalen Märkte für multinationale Vereinigungen nicht Recht".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik