Die Ukraine will in die Europäische Union mit dem Fett

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 664 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(398)         

Die Ukraine hofft, den Zugang in die Europäische Union zu beschleunigen, wenn an der Überwindung der Nahrungsmittelkrise teilnimmt.

Ich habe darüber dem vize Premierminister - der Minister Grigory Nemyrya im Interview zur Zeitung "Day" erzählt.

Nach seiner Meinung hat die Ukraine eine Quelle, die Nahrungsmittelkrise weich machen und nach Europa neue Wettbewerbsfähigkeit in der Landwirtschaft geben kann.

"Es gibt sehr ernstes europäisches Maß, das in diesem Fall, wenn die Ukraine diese Gelegenheiten verwendet, positiv sein wird, das Mitglied der EU in der mittelfristigen Aussicht zu werden", - hat Nemyrya erzählt.

Er denkt, dass Nahrungsmittelkrise sowohl ein Anruf als auch Chance für die Ukraine ist.

"Weil er (Krise) erlaubt hat, unerwartet Gelegenheit für die Ukraine wieder zu erfrischen, um ein Getreidespeicher nicht nur Europa, sondern auch breitere Welt zu werden", - hat den vize Premierminister bemerkt.

Немыря gesagt, dass jetzt fast ein halbes des Budgets der EU für die gemeinsame Agrarpolitik ausgegeben wird, und 2013 eine Runde von Beratungen und Verhandlungen auf dem weiteren Schicksal einer landwirtschaftlichen Politik passieren wird.

Nach seiner Meinung nach Europa haben viele die Ukraine als der starke Wettbewerber, fähig wahrgenommen, Stabilität in einer gemeinsamen landwirtschaftlichen Politik zu drohen.

"Es war eines von Argumenten, über die offen nie gesprochen hat, aber der wirklich in der Rücksicht auf die ziemlich skeptische Beziehung zur zukünftigen Mitgliedschaft der Ukraine in der EU bestanden hat", - hat er erzählt.

Gemäß die vize Premiere jetzt hat sich eine Situation geändert, und Nahrungsmittelkrise hat die Europäische Union, und nicht nur die ärmeren Länder in Asien und Afrika betroffen.

Wie es berichtet wurde, bietet die Ukraine die Hilfe zur Europäischen Union in der Überwindung eines Essens und Energiekrise an.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik