Der Wächter Geletya hat verboten, um den Minister von Inneren Angelegenheiten Lutsenko im Sekretariat des Präsidenten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1072 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(643)         

Der Minister von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Yury Lutsenko erklärt, dass das Management des Staatsschutzes ihr einen Eingang zum Gebäude des Sekretariats des Präsidenten verboten hat.

Über diesen Lutsenko berichtet heute Journalisten im Kabinett.

"Dem Minister von Inneren Angelegenheiten heute verbietet UGO, um vom Territorium des Sekretariats des Präsidenten Besitz zu ergreifen", - hat Lutsenko erzählt.

Zur gleichen Zeit hat der Minister genaue Zeit nicht angegeben, von der das Verbot arbeitet.

"Ich habe ihm auf der letzten Sitzung des Staatssicherheits- und Verteidigungsrats gegenübergestanden, als mein Auto - ich nicht stolz, zu Fuß passiert nicht eingelassen hat, und dann es geschienen ist, dass die getrennte Erlaubnis des Kommandanten zu einem Eingang zu Propositionen des Sekretariats für die Teilnahme im Staatssicherheits- und Verteidigungsrat notwendig ist. Ich fragte sie wieder, ob die Einladung im Auftrag des Präsidenten kühler, als die Einladung von Herrn Geletey ist? In 15 Minuten ist es klar geworden, dass ich auf den Staatssicherheits- und Verteidigungsrat verzichten kann", - hat Lutsenko erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik