Die Zollbeamten von Nikolaev haben hundertachtzigtausend Sätze von illegalen Zigaretten gehindert, die versucht haben, nach Griechenland

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 897 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(538)         

Da es bekannt von zuverlässigen Quellen im Zollterminal geworden ist, das in der Stadt von Nikolaev im Wohnbezirk von Varvarovk ist, gestern haben die Zollbeamten von Nikolaev eine große Lieferung des Schmuggels von Zigaretten offenbart.

Während der Zollinspektion des Lastwagens, der geladen wurde, sind Holzschleifsteine und ich nach Griechenland gegangen, hundertachtzigtausend Sätze von Zigaretten wurden offenbart.

Auf Sätzen gab es keine Steuermarken der Ukraine deshalb, um zu gründen, wo diese Zigaretten gemacht wurden, wird es sehr schwierig sein.

Zigaretten wurden in Unterschlupfen verborgen, die in Holzschleifsteinen waren.

Zahlen auf dem Auto waren Odessa. Und jetzt arbeitet die Gruppe an einem Platz SBU, der aus den Angestellten besteht.

Es sollte bemerkt werden, dass es die größte Lieferung von Tabakprodukten ist, die von den Zollbeamten von Nikolaev seit den letzten fünf Jahren offenbart wurden.

Die gehinderte Fracht, zu den Preisen des Schwarzmarkts wird auf eine halbe Million hryvnias geschätzt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik