Der Minister von Inneren Angelegenheiten hat Gedächtnis der verlorenen Milizsoldaten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1030 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(618)         

In der Ukraine verehren heute Gedächtnis von Milizsoldaten, Opfern im Dienst. Seit Jahren der Unabhängigkeit bei der Ausführung wurden ungefähr eintausend Angestellte des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten verloren.

Heute hat die Familie von Opfern traditionell Blumen einem Denkmal der traurigen Mutter im Kapital zugeteilt.

Ich bin gekommen, um Gedächtnis von Milizsoldaten auch der Kopf des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko zu beachten.

Der Minister hat zu Familien von Opfern versprochen, mit der Erlaubnis irgendwelcher Haushaltsprobleme zu helfen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik