Vadim Novinsky wird Tief-Wasserhafen im Gebiet von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 941 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(564)         

JSC Kluge Holding hat vor, mehr als 1,551 Milliarden Euro ins Projekt über den Aufbau des Tief-Wasserhafens zu investieren, der auf dem Schwarzen Meer auf der Grundlage von JSC Ochakov Port am größten ist (Das Gebiet von Nikolaev), der Generaldirektor der Gesellschaft, die Alexey Pertin während der ersten korporativen Konferenz von "Werten und Zwecken, Gegenwart und Zukunft" angezeigt hat haltend, der am 3-4 September in Kiew stattfindet.

Gemäß dem Finanzdirektoren des Projektes Sergey Savinkov für den Aufbau des Tief-Wasserhafens auf der Grundlage von JSC Ochakov Port sind es notwendige mehr als 1,551 Milliarden Euro. An der ersten Stufe nimmt der Betrag der Finanzierung am Niveau von 824,984 Millionen Euro in besonderen 494,743 Millionen Euro an, weil ein Behälterkomplex auf einem Umladungskomplex von Kohle und Erz - 229,508 Millionen Euro, für einen Umladungskornkomplex - 118,733 Millionen Euro geleitet wird.

Auf der zweiten Bühne wird es zu unmittelbar zu 708,468 Millionen Euro, einschließlich für einen Umladungskomplex von Kohle und Erz - 168,359 Millionen Euro, für einen Behälterkomplex - 515,131 Millionen Euro, für einen Umladungskornkomplex - 24,977 Millionen Euro geplant.

"Auf lange Sicht 2012 soll es 456 Behälter, 2017 - M - 870 bearbeiten. So an der ersten Stufe (2012) wird es geplant, 12 Millionen Tonnen von Frachten, einschließlich 1 Million Tonnen verkokt Kohlen, 5 Millionen Tonnen von Eisenerzrohstoffen, 1 Million Tonnen des Kornes und 5 Millionen Tonnen in Behältern, in der zweiten Bühne (2017) - 41 Millionen Tonnen von Frachten, einschließlich 5 Millionen Tonnen verkokt Kohlen, 13 Millionen Tonnen von ZhRS, 3 Millionen Tonnen des Kornes und 20 Millionen Tonnen in Behältern zu bearbeiten", - hat der Finanzdirektor des Projektes festgesetzt.

Erwarteter Gewinn auf die Beendigung des Projektes - 206 Millionen Euro auf Kosten der Umladungsladungsoperation, 22,5 Millionen Euro - vom Hafensammeln und 10 Millionen Euro von Dienstleistungen in den gebauten Eisenbahnzweigen.So haben Autoren des Projektes betont, dass der Gewinn ohne neue Zunahmen von Zolltarifen in Häfen ausgezahlt hat.

Der Finanzdirektor des Projektes hat auch berichtet, dass es mehrere Gesellschaften gibt, die für das Gelenk zur Durchführung des Projektes interessiert sind, dass in der Ukraine daran erinnert, gibt es keinen Tief-Wasserhafen, außer dem Hafen von Youzhny deshalb gibt es ein dringendes Verlangen im neuen Tief-Wasserhafen.

Auf der Präsentation wurde auch es berichtet, dass dieses Projekt Billigung im Verkehrsministerium und der Kommunikation der Ukraine bekommen hat und jetzt unter der Rücksicht des Kabinetts ist.

Wie es berichtet wurde, soll der Hafen von Ochakov zu 15-17 M vertieft werden, das Terminal auf der Übertragung und Lagerung von Eisenerz mit einer geschätzten Macht von 15 Millionen Tonnen pro Jahr und werden verkokt 5 Millionen Tonnen Kohle bauen. Außerdem soll es das Terminal auf dem Übertragungs- und Lagerungskorn 5 Millionen Tonnen und das Terminal auf der Übertragung von Behältern (3 Millionen TEU) schaffen.

Das Projekt wird ein Alluvium von 40 Hektar des Territoriums, Aufbau von fast 75 km der Gleisen, 50 km von Autobahnen fordern. Kosten der Entwicklung der Infrastruktur werden nicht weniger als 500 Millionen Dollar machen. Außerdem mehr als die Ausrüstung, die mit der Operation von Terminals des Hafens verbunden ist, wird 1 Milliarde Euro kosten.

Experten zählen das auf der neue Hafen wird in drei Jahren erscheinen.

"Hafen von Ochakov" ist beabsichtigt, um von der Ladung und den Passagier-Und-Frachtbehältern, der Organisation der Fährkommunikation für den Transport der Radausrüstung und Autos der schweren Last in einer Prozession zu gehen. Der Hafen wird auf Dnepro - der Flussmündung von Bugsky im Gebiet von Nikolaev auf dem Norden - Ostvorstadt von Ochakovo gelegen.

Der Hafen wurde vom Unternehmen von Dneprbugvodstroy für den Dienst des Aufbaus eines Damms geschaffen, der Dnepro - die Flussmündung von Bugsky blockieren musste, aber nicht gebaut wurde. Nachdem die Privatisierung von "Dneprbugvodstroy" JSC Ochakov Port geschaffen wurde. Seit dem Januar 1999 ist der Hafen durch die Ordnung des Kabinetts der Ukraine offen, um von nicht militärische Auslandsbehälter, Sportarten und Wandernjachten zu rufen.

Das Wassergebiet des Hafens von 12,2 Hektar wird durch Wellenschutzaufbauten mit einer Gesamtlänge von 820 M geschützt. Die Behälter, die in den Hafen von Ochakov ankommen, passieren Sie einen Teil von BDLK, der von 8,6 Meilen und dem Annäherungskanal gleich ist, um nach Backbord zu halten. Nähern Sie sich, um nach Backbord zu halten, der Kanal hat Länge von 2,7 Meilen, Breite von 110 M

Das Territorium des Ladungsliegeplatzes des Hafens von Ochakov macht 8 Hektar, die Gesamtlänge der Festmachenlinie - 726 M.Liegeplatz für allgemeine Frachten Nr. 1, Nr. 2, mit einer Gesamtlänge von 338 M, erlaubt das Festmachen für 3 110 M lange Massengüterno, jetzt Behälter mit einem osadka von 4,5 M durch den Durchgang zu akzeptieren. Sich festmachende Nr. 4, um von Jachten - 158 M zu parken, Tiefe - 3,5 M vertäuend. Sich festmachende Nr. 5, um von lighters - 120 M zu parken, Tiefe - 4 M

vertäuend

Der Hafen hat Lager: Lager der vorläufigen Lagerung - 8,8 tausend cbm. ein Lager Nr. 2 - elftausend cbm. Designdurchfluss eine Ablagerung - 5,5 M. Das Gebiet der vorläufigen Lagerung von Frachten in Stapeln - dreißigtausend sq.m

Entfernung von Ochakovo bis Odessa - 130 km. Die Gleise in Ochakovo fehlt. Zur nächsten Station (Nikolaev) - 75 km

Wie es jetzt berichtet wurde, ist der am meisten Tief-Wasserhafen in der Ukraine der Seehandelshafen "Youzhny" (Tiefe des Annäherungskanals - 15,5 M, Tiefen am Liegeplatz - 14-15,5).

JSC Kluge Holding geschaffen im Dezember 2006, bekennt sich indirekt Vermögen darin ist Berg - ein metallurgischer Komplex (der Aktionär der Gruppe von Metinvest zu sein), und auch JSC Balaklavsky Mine Administration (Sevastopol) funktioniert direkt. Im Rahmen Interessen "Wird das kluge - haltend" auch durch das Vermögen im Maschinenbau (JSC Dnepropress, JSC Kherson Shipbuilding Plant), landwirtschaftlicher Sektor (Unternehmensgruppe von Veres, JSC Agrokombinat Kalita und JSC Kalitnyansky Experimental Plant des Zusammengesetzten Futters und der Vormischungen), der Bereich von Immobilien (JSC Eugene) gefallen.

Der Präsident und der Hauptbegünstigte "Das kluge - Holding" sind Vadim Novinsky.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik