Das Tankschiff, welcher Fall heute in Nikolaev schwimmen lassen wurde, wird in Rumänien

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 806 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(483)         

Heute, am 3. Oktober, auf Nikolaevsk GP "Schiffsbauwerk eines Namens von 61 Communards" hat das festliche Ereignis - auf Wasser stattgefunden der Fall des für die holländische Gesellschaft gebauten Tankschiffes "wurde durch den Zanen Schiffsbau B.V gesenkt.."

Und der Behälter in Rumänien wird hier - der verantwortliche Direktor vollendet, der des Werks allgemein ist, das Alexander Aptekar darüber angezeigt hat.

Auf der Handlung gab es einen Botschafter des Staates Polens Jacek Klyuchkovsky, der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika, dem Vizepräsidenten des Nikolaevs Regionalrat Vitaly Travyanko.

V. Chaika und V. Travyanko haben "kommunarovets" zu einem bedeutenden Ereignis gratuliert und haben sie Gesundheit und Mut gewünscht, Traditionen des Schiffsbaus von Nikolaev fortzusetzen.

Der Vertreter des Kunden Marcel Zanen war kurz. Er hat erklärt: "Ich habe erfahren, dass, wenn der Behälter lange auf dem Abzuggerät stehen wird, es eine Wirkung des Steckens geben kann, ist eine Gelegenheit, um die Rede kurz zu machen".

Und hier dem Vertreter Polens, der angeblich vom Bürgermeister von Nikolaev eingeladen wurde, hat das Wort nicht verpfändet. Statt seiner wahrscheinlich wurde alles von V. Chaika erzählt.

"Ich habe den Botschafter Polens genannt und habe gefragt, als er das letzte Mal auf dem Schiffabstieg war. Der Botschafter hat geantwortet, dass es in den Jahren des Studenten war. Und ich habe mich dafür entschieden, ihn zum Werk einzuladen", - hat der Bürgermeister von Nikolaev erzählt.

Nach einem offiziellen Teil wurde der Fall eines Behälters schwimmen lassen. Zum am meisten unterschiedenen während des Aufbaus des Falls des Tankschiffes den Angestellten hat Zertifikate der Ehre übergeben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik