Das Antimonopolkomitee wird fester Zolltarife im Bereich der Unterkunft und Kommunaldienstleistungen beobachten?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 770 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(462)         

Landbüros des Antimonopolkomitees der Ukraine in allen Gebieten werden Überprüfungen von Entscheidungen von örtlichen Behörden und Kommunalverwaltungen bezüglich der Einhaltung einer Ordnung des Zolltarifs ausführen, der auf der Unterkunft und den Kommunaldienstleistungen untergeht. Die entsprechende Anweisung wurde durch das Handeln als der Vorsitzende des Komitees Alexander Melnichenko unterzeichnet. Darüber meldet eine Presse - Dienst AMKU.

Also, es wird Antimonopolbehörden anvertraut, sofort die Maßnahmen zu ergreifen, die durch das Gesetz zur Verfügung gestellt sind und Zentralverwaltung des Komitees im Falle der Identifizierung der Antiwettbewerbsannäherung der Kommunalverwaltung zur Errichtung von Selbstverwaltungszolltarifen zu informieren.

Zuallererst betrifft es Entdeckung von Ordnungen der Kommunalverwaltung bezüglich Zolltarife für die gesetzlichen Entitäten das ähnliche akzeptierte Kiew gorgosadministration, den das Komitee empfohlen hat, abzuschaffen oder gemäß Standards der Wettbewerbsgesetzgebung zu ändern.

Außerdem beharrt das Komitee auf Entwicklung des unabhängigen Organs in diesem Bereich - die Nationale Kommission auf der Regulierung des Marktes von Dienstprogrammen, die Regulierung von Zolltarifen und so weiter ausführen würden. Es wird durch das Gesetz der Ukraine "Über natürliche Monopole" zur Verfügung gestellt.

Der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees hat Missive gesandt und hat an die Vereinigung von Bürgermeistern der Städte der Ukraine, Leitern der Regionalstaatsregierungen mit dem Zweck gerichtet, sie vor der Zunahme zu warnen und die Behauptung von wirtschaftlich unvernünftigen Zolltarifen für die Unterkunft und Kommunaldienstleistungen nicht zu erlauben. In Adressen wird es angegeben, um Erwartung zukünftiger Inflationsprozesse oder mögliches Wachstum von Kosten von Energietransportunternehmen durch die Basis für die Zunahme von Selbstverwaltungszolltarifen auf die Unzulässigkeit zu denken.

Da es bekannt von Quellen in Nikolaevsk горисполклме und dem Nikolaev Regionalstaatsregierung geworden ist, habe ich solche Briefe sowohl A. Garkusha als auch V. Chaika erhalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik