Auf Bukovina hat ein Denkmal den verlorenen Wächtern mit dem Teller geliefert, dass so und für sie

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1133 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(679)         

In Dorf Dikhtinets des Gebiets von Putilsky des Gebiets von Chernovitsky senden ursprünglich an eine Frage des istukansky Erbes einer kommunistischen Weise.

Die Dorfratsgerissenheit hat sich so genannt "Der Felsen von drei Wächtern" modernisiert, das Denkmal vertretend, das den Soldaten mit einem Schwert vertritt. Hier einfach geändert der Teller. Am 15. November wurde es alt, mit einer Inschrift "Hier am 23. September 1944 nette Söhne des Heimatlandes demontiert, drei Wächter sind im Kampf gegen den Bandenfaschisten auf die buzhie Weise - der ukrainische tapfere Nationalistentod gestorben: Novozhilov Michail Sergeyevich, Menyashkin Alexey Ivanovich, Bolshakov Pyotr Fedorovich". Gemäß der einmütigen Entscheidung von Abgeordneten des Dorfrats hier wird der einfache Slogan jetzt stolzieren: "Mit einem Schwert ist - aus einem Schwert gekommen und wurden verloren".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik