Der Bürgermeister von Nikolaev hat den Vorschlag des Abgeordneten - ркгионала unterstützt, "um zu verbieten", um zu arbeiten, um Fachmänner und Feuerwehrmänner über das Neujahr

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 858 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(514)         

Heute, am 19. Dezember, auf der Sitzung des Stadtrats hat der Abgeordnete Anatoly Dyumin (Partei von Gebieten) gesagt, dass in letzten Tagen "ohne Ausnahme die Inspektionen" Steuer, Regierungen von Gebieten, Feuer und Gesundheitswesendienstleistungen der Stadt ausführen. Alle Ausgänge werden aktiv überprüft.

- In der Stadt jetzt schwierige Situation, Sie und wissen so, - der Abgeordnete hat bemerkt. - ich, frage Vladimir Dmitriyevich (Vladimir Chaika - der Bürgermeister von Nikolaev - ein Bus), Sie und Abgeordnete, um in den relevanten Dienstleistungen zu richten, dass über das Neujahr keine solche Kontrollen bestanden haben.

Der Bürgermeister hat gesagt, dass, wenn solche Entscheidung vom Stadtrat getroffen wird, sie als Druck auf Dienstleistungen betrachtet werden kann. Deshalb hat er Anatoly Dyumin versprochen, der die relevanten Dienstleistungen persönlich herbeirufen wird und einfach in einer Telefonweise sie,fragen wirddas überprüft, denkend, dass die entwickelte Krisensituation, über das Neujahr nicht ausgeführt wurden...

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik