In der Ukraine dort wird für Autobahnen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1237 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(742)         

Am Ende der letzten Woche hat das Parlament das Gesetz angenommen, das den Mechanismus eines Aufbaus von Straßen im Zugeständnis zur Verfügung stellt: Entschädigung von Investitionen durch die Einführung einer Zahlung, um Wege zu verwenden. Teilnehmer des Marktes erwarten, dass das Dokument erlauben wird, die ausländischen Gesellschaften anzuziehen, sich weigernd, am Aufbau von Autobahnen von - aus Mangel an Garantien der Entschädigung vom Staat in den ukrainischen Projekten, Dem Kommersant teilzunehmen —, schreibt Zeitung von Ukraine.

Am Donnerstagsabend hat das Parlament in der Änderung der zweiten Lesung im Gesetz "Über Zugeständnisse auf dem Aufbau und der Operation von Autobahnen" akzeptiert. 252 Abgeordnete haben für die Rechnung gestimmt. Das Dokument stellt Entschädigung durch den Konzessionär von Investitionen durch die Fahrpreiseinführung, den Zugang und die Operation von Gegenständen des Straßendienstes und der Straßeninfrastruktur zur Verfügung. Die maximalen und minimalen Größen einer Zahlung, um Zugeständnisautobahnen zu verwenden, werden vom Kabinett bestimmt. Die unentbehrliche Bedingung für den Kapitalanleger ist Aufbau oder Rekonstruktion des Gegenstands der Zugeständnisabmachung. Im Gesetz wird die Norm über das Bedürfnis nach der Existenz der freien Straße - Alternativen zur Gebührenautobahn auch behalten.

In der zur ersten Lesung bereiten Ausgabe hat die Rechnung Möglichkeit der Übertragung der Staats- oder Selbstverwaltungsstraßen dem Konzessionär im bezahlten und dringenden Verwenden auf die Dauer von 10 bis zu den 50 Jahren zur Verfügung gestellt. Grundsätzlicher Unterschied der neuen Ausgabe des Gesetzes - Stärkung der Kontrolle der Regierung hinter der Zugeständnistätigkeit und auch eine Garantie eines goskonpensation von unrentablen und niedrig-gewinnbringenden Projekten. Der Staat versichert dem Kapitalanleger eine bestimmte Intensität der Bewegung auf der neuen Autobahn oder Entschädigung von Verlusten im Falle der Diskrepanz des Wegs zum erwarteten Niveau. "In der Ukraine wird jedes Zugeständnisprojekt aus diesem Grund noch nicht begriffen:Kapitalanleger waren nicht überzeugt, dass das im Stande sein wird, Investitionen zurückzugeben, die im Aufbau der Straße, im Falle der niedrigeren Intensität der Bewegung darauf im Vergleich mit der Ansiedlung gemacht sind", - der Direktor der Gesellschaft "Altk" hat sich Igor Karnakov über eine Situation zu Interfax — Agentur von Ukraine geäußert.

Der Leiter "Ukravtodora" Vadim Gurzhos hat daran erinnert, dass das erste Gesetz über Zugeständnisse auf Autobahnen 1999 angenommen wurde: "Dann hat es sich in der Hast vorbereitet und hat nur ein Modell des Zugeständnisses - Rückkehr der Mittel dem Konzessionär nur auf Kosten eines direkten Fahrgeldes zur Verfügung gestellt". "Aber Zahlungsfähigkeit in der Ukraine denkend, würde sich die Rückzahlung solcher Projekte auf die Dauer von bis zu 30 Jahren strecken. Es ist unrentabel", - hat der Generaldirektor von KP "Kiyevavtodor" Georgy Glinsky bemerkt.

Gemäß Herrn Gurzhos stellt das neue Gesetz Möglichkeit jedes Zugeständnismodells einschließlich des betrieblichen Modells des in Europa weit verbreiteten Zugeständnisses zur Verfügung, wenn der Kapitalanleger Investitionen im Design, Straßenaufbau von Finanzen, Großtaten sie macht, und der Staat in der vertraglichen Frist (ungefähr 25 Jahre) es investierte Fonds zurückgibt. Dieser Mechanismus wird erlauben, neue Autobahnen in der Ukraine zu bauen - die Mehrheit von vorhandenen Autobahnen (das allgemeine Ausmaß - hundertsiebzigtausend Kilometer) war im Bau in 50-70-е Jahren: dann wurden kleinere Volumina des freght Verkehrs angenommen. "Außerdem von - aus Mangel an Mitteln im Budget wird es bereits von zwei bis vier Kapitalreparaturen von bestimmten Straßen passiert", - hat Vadim Gurzhos betont.

Im Falle des Gesetzes, das durch den Präsidenten dort unterzeichnet, ist eine Durchführung des Projektes der Riemenstraße um Kiew möglich, auf dem Durchfahrt freght Verkehr von Westeuropa nach Asien, und auch zur Autobahn Lviv - Krakovets - die kürzeste Straße von Westeuropa nach Kiew gehen wird. Außerdem wird der Aufbau eines Kraftfahrzeugtunnels in der Nähe von Dnepr, der den Victory Square und das Gebiet der U-Bahn-Station von Levoberezhnaya verbinden wird (jetzt darüber kann Verhandlungen mit der europäischen Rekonstruktion und Entwicklungsbank beginnen, geführt), Georgy Glinsky hat bemerkt.

Im August der Verkehrsminister und die Kommunikationen Iosif Vinsky hat erklärt, dass kurzfristig es möglich ist, über die Übertragung auf das Zugeständnis von nur drei Wegen des nationalen Werts - Kharkovs - Shcherbakovka, Odessa - Rennie und die Riemenstraße um Kiew zu sprechen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik