Im Winter und im Sommer eine Farbe: an Chernovitsky gibt es kein Geld, um einen Tannenbaum vom Maidan

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 771 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(462)         

"Gewöhnlich, nach dem Dreikönigsfest, nach dem 19. Januar, einem Neujahrsbaum auf der Sorte von Khreshchatyk. In diesem Jahr wird der Tannenbaum bis zum Valentinstag stehen, bis zum 8. März, kann und vielleicht über den Tag Kiews", - der Abgeordnete Kiyevsoveta, der Vorsitzende der Kommission auf der Kultur und den Tourismusfragen fordert Alexander Briginets.

"Das Stadtfinanzministerium ist leer. Die Urlaube des Neujahrs, wurden tatsächlich, von bestimmten Leuten, den Organisationen statt des Stadtbudgets kreditiert. Wenn mit ihnen auszahlen wird - ist es nicht bekannt. Aber, anscheinend, während Chernovetsky nicht zahlen wird, wird der Tannenbaum auf Maidan stehen. Es ist eine Frage der Summe ungefähr 1/3 Million hryvnias. Insgesamt wurden wenig mehr als eine Million hryvnias für die Urlaube des Neujahrs geplant, und mehr als hundert tausend werden wirklich zugeteilt. So ist KGGA in Schuld mehr als 800 000 hryvnias für das Neujahr geraten. Der Urlaub ist gegangen. Es gab einen Kater, Schulden und … nicht sortierter Tannenbaum, der ein überraschen wird, um andere zu erfreuen, und mich an die Wirtschaftszahlungsunfähigkeit der Kiewer Macht zu erinnern", - setzt Brigintsa seine Presse - Dienst an.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik