"CDU" denkt an einen Ausgang von GUT Block - NANOSEKUNDE

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 910 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(546)         

Am Ende der letzten Woche wurde das Gebiet von Nikolaev vom Abgeordneten der Leute der Ukraine, dem Führer "Hristiansko - die demokratische Vereinigung", das Mitglied des NONNEN-Bruchteils in der Verkhovna Rada Vladimir Stretovich besucht.

Es hat den Aktivposten von Nikolaev von "CDU" entsprochen. Es sollte bemerkt werden, dass jetzt im Nikolaev Regionalorganisation "CDU" um einen Posten des Haupterlöses kämpft.

Aber nicht diese Hauptsache! Als erzählt Quellen, die auf einer Sitzung mit einem Aktivposten der Partei anwesend gewesen sind, hat V. Stretovich über eine Situation im Land im Parlament erzählt und hat betroffen, der zu GUT Blockmitte - NANOSEKUNDE vorkommt.

Gemäß, auf dieser Sitzung da zu sein, hat V. Stretovich erklärt: "mit "CDU" ist nicht Perspektive, um im Nationalen Selbstverteidigungsblock und bald zu arbeiten, "CDU" kann diesen Block verlassen".

Handlungen des Ministers von Inneren Angelegenheiten der Ukraine charakterisierend, hat V. Stretovich diesen Yu erklärt. Lutsenko benimmt sich nicht richtig, hat viele Fehler getan und hat einen lokalen Aktivposten genötigt, die ganze Beziehung mit der "nationalen Selbstverteidigung" auf Plätzen aufzuhören.

Im Telefongespräch, dem Kopf des Nikolaevs Regionalorganisation "CDU" N. Zamlinsky, hat dem Korrespondenten "zum Verbrechen erzählt. Ist nicht da", dass V. Stretovich in der Reise von Nikolaev war.

Es ist unterwegs zur Krim vorbeigekommen, wo dort "Golovna passiert hat, freut sich" zur Partei.

N. Zamlinsky hat kategorisch das widerlegt "CDU" plant, den Nationalen Selbstverteidigungsblock zu verlassen.

Außerdem hat es versichert, dass auf "dem Leiter Rada" die Entscheidung an irgendwelchen Kosten, um die Koalition zu behalten, getroffen wurde.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik