Die Taucher von Nikolaev haben Triumph-eine Rede auf der europäischen Meisterschaft in Turin gemacht!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2131 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1278)         

Ilya Kvasha - zwei "Gold" und "Silber", Elena Fedorova - "Silber" und "Bronze", Alevtina Koroleva - eine Bronzemedaille


Am Sonntag in Turin ist die europäische Meisterschaft auf einem Tauchen zum Ende gekommen. An der nationalen Mannschaft der Ukraine auf dieser Überlegenheit sechs Preise - zwei "Gold", zwei "Silber" und zwei "Bronze". Besonders erfolgreich ist diese Meisterschaft für die Taucher von Nikolaev, Schüler von geehrten Trainern der Ukraine von Tatyana Maryanko und Sergey Gumenyuk geworden. Ilya Kvasha kommt zurück nachhause mit zwei Gold und einer Silbermedaille, Lena Fedorova - mit "Silber" und "Bronze", Alevtina Koroleva mit "Bronze"!

Der erste Tag. Am 1. April

Männer. Sprungbrett, 1 M

1. Ilya Kvasha (die Ukraine, Nikolaev) - 420.90
2. Christopher Sachchin (Italien) - 418.55
3. Pavel Rosenberg (Deutschland) - 405.20
Am ersten Tag der europäischen Meisterschaft wurde die Meisterreserve von Ilya Kvasha gemacht. In Sprüngen von einem Meter-Sprungbrett unter Männern hat es eine Goldmedaille gewonnen! Obwohl dieser Blick ins Olympische Programm nicht eingeschlossen wird, aber der Sieg hier ist sehr wert. Und vor einem Jahr auf der europäischen Überlegenheit in Eindhoven hatte es auch "Gold".
Der zweite Tag. Am 2. April

Männer. Sprungbrett, 3 M

1 Alexander Dobroskok (Russland) - 482,75
2. Ilya Kvasha (die Ukraine, Nikolaev) - 475,90
3. Michele Benedetti (Italien) - 447,75
...13. Anton Zakharov (die Ukraine) - 349.3.

Ilya Kvasha zu einem Goldpreis auf einem Meter-Sprungbrett hat Silber von einem Drei-Meter-Sprungbrett hinzugefügt, nur A. Dobroskok, dem Olympischen Meister von 2000, dem doppelten Weltmeister zugegeben. Übrigens auf der vorherigen europäischen Überlegenheit hatte Ilya auch Silberpreis, aber dann hat er zu anderem, einem noch bedeutenderen Russisch - der Oberst der russischen Armee Dmitry Sautin, der fünffache Weltmeister, der Teilnehmer von fünf Olympischen Spielen, davon zugegeben, wo es 8 Medaillen gebracht hat! Hier solche Rivalen 21 - Sommer nikolayevets!
Der dritte Tag. Am 3. April.

Männer. Gleichzeitige Sprünge.

3-Meter-Sprungbrett. Endgültig.
1. Ilya Kvasha / Alexey Prigorov (die Ukraine, Nikolaev - Kharkov) - 422.31
2. Ilya Zakharov/Gleb Galperin (Russland) - 418.47
3. Nikola Marconi/Tomaso Marconi (Italien) - 407.19
Bronzepreisträger der Olympischen Spiele in Peking nikolayevets Ilya Kvasha und der Bürger von Kharkov Alexey Prigorov haben den Rivalen keine Chancen im Kampf für "Gold" in gleichzeitigen Sprüngen mit 3 - ein Meter-Sprungbrett verlassen. Im "Krone"-Blick waren unsere Kerle zuerst in der Qualifikation am besten, und im Finale hat Meisterergebnis gezeigt. Besonders angenehm für Ilya. Es ist sein dritter Preis von CHE-2009.

Konkurrenzen in springt nicht der Olympische Blick - von einem Meter-Sprungbrett an Frauen hat stattgefunden. Aus der Konkurrenz gab es eine erfahrene Italienerin Tanya Kanyotto. Ukrainerin Anna Pismenskaya hat den siebenten Platz genommen.

Die Springerin von Nikolaev Lena Fedorova war unter Lieblingen, aber war während der Leistung des vierten Qualifikationssprungs falsch, und das Finale acht hat nicht gereicht. Infolgedessen - 9-е ein Platz.

Der vierte Tag. Am 4. April.

3-Meter-Sprungbrett. Gleichzeitige Sprünge. Frauen.
1. Tanya Kanyotto (Italien) - 345.85
2. Elena Fedorova (die Ukraine, Nikolaev) - 334.25
3. Katya Dyakov (Deutschland) - 317.20
4. Anna Pismenskaya (die Ukraine) - 298.90

Noch zwei Preise haben eine Sparbüchse der ukrainischen Athleten voll gefüllt. Die Silbermedaille wird Nikolaev gehen. Es wurde von Elena Fedorova auf einem Drei-Meter-Sprungbrett gewonnen. Lena in den neuen zwei durchgeführten Endsprüngen mit dem höheren Koeffizienten der Kompliziertheit und zugegeben nur zur Italienerin Tanya Kanyotto, für der es bereits das zweite "Gold" der Meisterschaft.
"Bronze" wurde von den ukrainischen Debütanten Alexander Bondar und Alexander Gorshkovozov in gleichzeitigen Sprüngen mit 10 - eine Meter-Plattform gewonnen.

Der fünfte Tag. Am 5. April

3-Meter-Sprungbrett. Gleichzeitige Sprünge. Frauen.
1. Tanya Kanyotto / Francesca Dalape (Italien) - 317.40
2. Katia Clerks/Nora Subchinski (Deutschland) - 312.60
3. Elena Fedorov/Alevtina Koroleva (die Ukraine, Nikolaev) - 301.38
10-Meter-Sprungbrett. Männer.
1. Alexey Kravchenko (Russland) - 521.75
2. Dmitry Dobroskok (Russland) - 493.30
3. Patrick Hauzding (Deutschland) - 466.00
… 5. Anton Zakharov (die Ukraine) - 458.30
10. Konstantin Milyaev (die Ukraine, Nikolaev) - 412.15

Am letzten Tag der Meisterschaft an der ukrainischen nationalen Mannschaft eine mehr Medaille - hat ein Bronzepreis in gleichzeitigen Sprüngen von einem Drei-Meter-Sprungbrett Paar Elena Fedorova - Alevtina Koroleva gewonnen. Ich werde vor einem Jahr in der europäischen Meisterschaft in Eindhoven erinnern unsere kleinen Mädchen waren auch Bronzemedaillengewinnerinnen.Außerdem genau haben sie die Lizenz für die Olympischen Spiele 2008 für die Ukraine gewonnen. Aber anderes Paar ist nach Peking absolut gegangen.

Und hier die Königin - Fedorova handelt wieder zusammen und sammelt wieder Preise von den größten Turnieren!

An Springern mit 10 - hat eine Meter-Plattform nikolayevets Kostya Milyaev einige Meistersprünge gezeigt und ist hinter der Linie von Preisträgern geblieben.

Also, für die ganze Geschichte, die europäische Überlegenheit auszuführen, die seit 1926 durch die Menge der gewonnenen Preisathleten der unabhängigen Ukraine jetzt ausgeführt werden, nehmen die fünfte Position, in einem Arsenal von 9 Gold, 9 Silber und 20 Bronzemedaillen habend.
Noch werden einige Goldpreise - und unsere Landmänner Springer der DDR umgehen, die in die Vergessenheit gesunken ist. Und unerschütterlich gibt es Positionen Russlands - des Medaillenrechtnachfolgers der UdSSR - 65 Gold, 53 Silber und 36 Bronzemedaillen.

Bezüglich der gegenwärtigen europäischen Meisterschaft war es auf einer Medaille besonders für nikolayevets äußerst fruchtbar.
Vorn haben unsere Landmänner noch verantwortlichere Anfänge - in Rom wird den Weltpokal in Wassersportarten passieren.

ЗMitB
1RUSSLAND4307
2ITALIEN3227
3DIE UKRAINE2226
4DEUTSCHLAND1348
5GROßBRITANNIEN0022
-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft