Für Vertreter der verschiedenen Staatsbürgerschaftsgesellschaftsreise auf lokalen Sehenswürdigkeiten des Gebiets von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 831 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(498)         

Gestern, am 12. April, Mitglieder national - kulturelle GesellschaftenNikolaevGebiete haben Regionallandschaft der Park "Priingulsky" und auch das Frauenkloster von Pelageevsky besucht.

Ausflug in der ungefähr 40 Vertreter von verschiedenen Staatsbürgerschaften (Ukrainer, Bulgaren, Russen, Tataren, Griechen, Polen, haben Deutsche, usw. teilgenommen), wurde von der Abteilung von Angelegenheiten von Staatsbürgerschaften des Nikolaevs Regionalstaatsregierung organisiert.

Als der Kopf der Abteilung hat Elena Ivashko erklärt, diese Reise hat Durchführung des Projektes, der Zweck - Bekanntschaft von Aktivisten national - kulturelle Gesellschaften mit Sehenswürdigkeiten unseres Randes, Traditionen und Kultur von multinationalem Nikolayevshchina, Kultaufbauten von verschiedenen Religionen begonnen.

Während einer Reisekonkurrenz auf dem besten Namen dieses Projektes, welche Sieger dort Vertreter des Nikolaevs öffentliches Regionalorganisationsrussisch waren, hat Nationale Gemeinschaft "Rusich" stattgefunden. Der Arbeitsname des Projektes - "In Geschichtsinstruktionen - Wurzeln unserer Freundschaft", meldet eine Presse - Dienst des Nikolaevs Regionalregierung.

Reise"Höhepunkt"-Besuch ist heilig - das Frauenkloster von Mikhaylovsky Pelageevsky geworden. Vertreter national - kulturelle Gesellschaften des Gebiets konnten festlichem Kirchdienst im klösterlichen Tempel beiwohnen und Weidenzweige widmen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft