JSC Annabella wird mehr als zwanzigtausend UAH bezahlen, um von Bäumen im Park im Zentrum von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1283 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(769)         

Das Zwischenbezirksnaturschutzanklägerbüro von Nikolaev hat den Anspruch im Wirtschaftsgericht des Gebiets von Nikolaev zu JSC Annabella erklärt, die 20 970 UAH für die Zerstörung von 15 Bäumen sammelt. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Büros des Anklägers des Gebiets von Nikolaev.

Die Inspektion, die durch das Zwischenbezirksanklägerbüro von Nikolaev mit der Beteiligung von Fachmännern des ökologischen Staatsinspektorats im Gebiet von Nikolaev ausgeführt worden ist, hat ungesetzlichen Schaden von 15 Bäumen von "Flugzeugbäumen", "Sofor" und "Akazien" im Parkterritorium von "61 Communard" offenbart. Es wird gegründet, dass diese Seite von JSC Annabella für den Aufbau gepachtet wird, ist Sportarten - ein sich verbessernder Komplex.

Die Zerstörung des grünen Pflanzens wird von der geöffneten Firma ohne die Erlaubnis der öffentlichen Regierung des Umweltschutzes im Gebiet von Nikolaev gemacht als Voraussetzungen der Kunst. der Kunst. 38, 40 des Gesetzes der Ukraine "Über den Umweltschutz", durch die Kunst. der Kunst. 25 werden 27 des Gesetzes der Ukraine "Über die Flora" verletzt.

Der Anspruch des Zwischenbezirksnaturschutzanklägers von Nikolaev in Interessen des Staates, der durch das ökologische Staatsinspektorat im Gebiet von Nikolaev vertreten ist, ist mit der Entscheidung des Wirtschaftsgerichtes des Gebiets von Nikolaev zufrieden. Gemäß der getroffenen Entscheidung muss JSC Annabella eine Strafe von 20 970 UAH

bezahlen
-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft