Bis zum Ende des Jahres auf Nikolaevsk wird die Bahnstation Fassaden und innere Zimmer

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3095 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1857)         

Bis zum Ende dieses Jahres auf Nikolaevsk die Bahnstation teilweise otremotirut Fassaden und innere Zimmer, darauf, was 6 Millionen hryvnias zugeteilt werden.

Der Vorsitzende des Nikolaevs öffentliche Regionalverwaltung Vadim Merikov während des berichteten eine Presse darüber - Konferenzen am Dienstag, dem 29. September.

- Fassaden, einige innere Zimmer werden repariert, und mehr als 6 Millionen hryvnias werden zugeteilt. Wörtlich im Oktober - November sie (GP «Gleise von Odessa» - PN) wird Durchführung der Verpflichtungen anfangen, - Merikov hat berichtet.

Bezüglich Kapitalreparaturen der Station, die mehr als 20 Jahre nicht ausgeführt wurden, dass, gemäß dem Gouverneur, sie 2016 durchgeführt wird.

- Gemäß meinen Informationen, im Budget von 2016 «Gleise von Odessa» bereits stellt Kapitalreparaturen der Bahnstation von Nikolaev, - er hat beigetragen.

Wir werden erinnern, früher wurde es dass Rekonstruktion der Bahnstation von Nikolaev berichtet Gleise von Odessa, regional und Stadt die Behörden hat versprochen, seit 2009 zu machen. 

2013 bei den Stationsarbeiten an der Rekonstruktion von Fassaden des Gebäudes hat jedoch begonnen sie wurden nicht beendet.

Es ist bekannt, dass der Komplex der Personenstation in der Operation 1987 gestellt wird, während des Entwickelns der Projektdokumentation und Aufbaus wurden als Existenz des ziemlich hohen Niveaus von Grundwasser nicht betrachtet, welcher Anstieg durch einen Erdrutsch resultiert wurde und es eine wesentliche Deformierung der Basis gab. Diese Tatsachen haben teilweisem destructions von tragenden Wänden des Gebäudes der Station gegeben. Im Gebäude ist ständig zur gleichen Zeit von 100 bis 500 Menschen. 

Анастасия Баранова



Оставить свои комментарии и высказать свое мнение Вы можете на странице «Преступности.НЕТ» в социальных сетях Facebook ВКонтакте


deutschgesellschaft