Der Nikolaev sablistka Olga Harlan - der Meister Europas!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1564 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(938)         

Zwei ukrainische Fechter sind zur Bühne in Plovdiv gestiegen.

Auf der europäischen Meisterschaft auf фехтованиюв der bulgarische Plovdiv hat der Nikolaev sablistka Olga Harlan das Gepäck mit einer Goldmedaille in der individuellen Konkurrenz voll gefüllt.

Auf einem Weg zu einem Sockel hat Olya fünf von sechs Kämpfen in der Qualifikation dann in 1/16 Finalen gewonnen das Los hat es mit der Freundin - der Schüler die Schule von Nikolaev des Fechtens durch Elena Homrova reduziert, mit der sie ich Mannschaftsturnier im Olympischen Peking gewonnen habe. Harlan habe ich schwierigen Kampf 15:11 gewonnen. In 1/6 Finalen wurde Harlan "" auf der Italienerin Irena Vechchi Vechchi - 15:7 in einem Viertelfinale passiert ich habe Pol Katazhina Kedziora - 15:9 gespielt. Im Vorschlussrundenkampf habe ich eine mehr Freundin auf einer Olympischen Mannschaft von 2008 Galina Pundik von Neteshin getroffen. Die Kerbe 15:9, und im Kampf für Gold sicher habe ich einen steigenden Stern des russischen Fechtens Ekaterina Diatchenko geändert.

Infolgedessen hat die Ukraine in einem weiblichen Säbel besser gehandelt, Sie werden sich - "Gold" - an Harlan, "Bronze" - an Pundik und großartiger Stimmung am Vorabend des Kampfs für Befehlgold der europäischen Überlegenheit nicht ausdenken.

Fechten. Europäische Meisterschaft. Plovdiv (Bulgarien) am 16. Juli. Frauen. Säbel. Individuelle Überlegenheit. 1. Olga Harlan (die Ukraine, Nikolaev). 2. Ekaterina Diatchenko (Russland). 3. Solenn Mari (Frankreich) und Galina Pundik (die Ukraine, Neteshin) …, 14. Olga Zhovnir (die Ukraine, Neteshin), 30. Elena Homrovaya (die Ukraine, Nikolaev/Odessa). Nur 46 Teilnehmer.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft