GPU hat Aufbau in Hotovsky alte Ansiedlung in der Nähe von Kiew

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 767 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(460)         

Das Anklägergeneralbüro hat Kontrolle der Rechtmäßigkeit des Aufbaus im Territorium historischen Hotovsky alte Ansiedlung in der Nähe von Kiew begonnen.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte darüber heute auf einer Presse - wurden Konferenzen in Kiew vom Bezirksstaatsanwalt Alexander MEDVEDKO berichtet.

"Ich habe gestürmt, um eine Inspektion zum Büro des Anklägers der Stadt Kiew auszuführen. Wir werden Kontrolle beenden - wir werden veröffentlichen", - habe ich A.MEDVEDKO erzählt.

Wie berichtet, der UNIAN, Massenmedien haben berichtet, dass im Territorium von Hotovsky alte Ansiedlung, wo vor mehr als 2,5 tausend Jahren Vorfahren von Einwohnern gegen Scythians verteidigten Kiews, der Aufbau von Cottages begonnen hat.

Zum Gebiet von Feofaniya dort ist Bauausrüstung angekommen, die, auf der Aufsicht von Archäologen, bereits beträchtlichen Teil einer Verteidigungswelle umgegraben hat. "Das alte Ansiedlungsterritorium - 31 Hektar. Solches Gebiet jedes europäische Land kann von alten Ansiedlungen nicht prahlen. Es ist ein Denkmal der Archäologie des nationalen Werts, in dem Territorium sogar der Stock zur Erde ohne die Kenntnisse von Wissenschaftlern nicht gestoßen werden kann", - der Angestellte des Instituts für die Archäologie hat Sergey LYSENKO erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft