Das Gericht hat Einwohnern Kiews verboten, Aufbau unter Sofia Kiyevskaya

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 758 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(454)         

Der Richter des Gerichtes von Shevchenkovsky Kiews hat die Entschlossenheit ausgegeben, mit der Einwohnern des Kapitals verboten hat, Aufbau in der Nähe von Sofia Kiyevskaya auf der Gonchara Street, 17-23 zu stören.

Darüber meldet das Internet - ein Portal "Behält das alte Kiew".

Die Entscheidung wird noch am 10. August auf dem Fall der Investition — Anspruch der Gesellschaft mit beschränkter Haftung von Construction Group auf mehrere Einwohner Kiews und öffentliche Organisation passiert "Ich Bin ein Einwohner Kiews" über die Anerkennung des Rechts, um zur Adresse der Gonchara St, 17-23, und Entschädigung des Schadens zu bauen.

Auf einem Portal "Behalten das alte Kiew" es wird скан - die Kopie dieser Entschlossenheit des Gerichtes präsentiert.

Gemäß dem Dokument werden Einwohner des Kapitals verboten, "irgendwelche Handlungen geleitet auf der Verhinderung der Durchführung durch die Investition — Gesellschaft mit beschränkter Haftung von Construction Group des Aufbaus zur Adresse zu machen: Kiew, die Gonchara St 17-23, eine Wohnsiedlung mit Zimmern der staatlichen Anstellung und des eingebauten Parkens gemäß der Projektdokumentation, die koordiniert und in der entsprechenden Ordnung genehmigt ist".

Als Vertreter des Behaltens Alten Kiewer Organisationszeichens nur am 15. Oktober sind Befragte, wieder Fall nachprüfend, beiläufig auf die Entschlossenheit vom 10. August gestoßen. Auf der Existenz dieses Dokumentes sie hat nicht angezeigt, die öffentliche Organisation fordert. Aktivisten betonen, dass am 10. August 2009 der folgende Anspruch auf Einwohner nur zur Rücksicht akzeptiert wurde - ist es eine Frage der Voraussetzung des Baumeisters, um ihm freie Durchführung von Bauarbeiten zu erlauben und den Verlust zu entschädigen, der angeblich zur Gesellschaft verursacht ist, die fünfhundertvierzigtausend UAH

macht

Gemäß der öffentlichen Organisation bereits für das dritte Mal versucht der Baumeister von JSC Investitsionno-stroitelnaya gruppa, mittels Gerichtseinwohner Kiews zu betreffen, die skandalösem Gebäude auf die Gonchara St, 17-23 entgegensetzen. Protesthandlungen, die ein Jahr von Ortsansässigen organisiert werden, zielen auf die Beendigung des Aufbaus, der mit der Zerstörung von nahe gelegenen alten Häusern und Sofia Kiyevskaya droht.

Aktivisten bemerken, dass die am 10. August ausgegebene Entschlossenheit von Einwohnern Kiews ihres grundgesetzlichen Gesetzes über Proteste gegen das ungesetzliche Gebäude beraubt. Dieses Urteil widerspricht St. von 39 Verfassungen der Ukraine, die das Recht für den freien Ausdruck des Glaubens zur Verfügung stellt.

Wie berichtet, der UNIAN, am 22. Juli JSC Investitsionno-stroitelnaya gruppa, der als der Baumeister eines Hauses auf der Olesya Gonchara St, 17-23, im Bezirk Shevchenkovsky Kiews handelt, habe ich erklärt, dass ich nicht vorhabe, Verlängerung des Bauens des Gegenstands trotz aller Barrieren abzulehnen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft