Der Chef von SBU sagt, dass das kein Recht hat, Massenmedien vor Kyberterroristen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 773 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(463)         

Der Vorsitzende des Sicherheitsdienstes der Ukraine Unterstützungsstärkung von VALENTYN NALYVAICHENKO der Verantwortung für den Terrorismus.

Er hat es im Gespräch mit dem eigenen Korrespondenten des UNIAN in Brüssel erklärt.

"Wir haben das grundlegende Gesetz über den Kampf gegen den Terrorismus, es sehr gut, es europäisch, es gibt nicht gegenwärtige Fragen... Aber es ist notwendig, weiter zu gehen: das Internet - der Raum, Kyberverbrechen, ein kiberterorizm, ist Sie (Massen - Medien - der UNIAN) notwendig, um, Ihre Seiten zu schützen, Sie sehen, wie viele Angriffe geht, aber der SBU hat kein Recht, Sie zu schützen, können wir nur dem Versorger empfehlen, wie man Ihre Seiten schützt", - hat V. NALIVAYCHENKO erzählt.

Der Vorsitzende von SBU hat auch bemerkt, dass für heute den dadurch angeführten Dienst nicht genug Mächte für die Antwort auf den Vertrieb der extremistischen Literatur hat.

"Dort bereits, wo absolut direkte Bitten, uns zu empören oder dort zu meutern, wir das Recht für den Abzug dieser Literatur haben. Aber es ist nicht so jene Mächte, die die europäischen oder russischen Geheimdienste im Kampf gegen den Terrorismus haben. Es ist notwendig, mehr gesetzlichen Boden und SBU und das Ministerium von Inneren Angelegenheiten zur Verfügung zu stellen", - hat V. NALIVAYCHENKO erzählt.

Zur gleichen Zeit hat er bemerkt, dass für heute in der Ukraine es keine Systemmanifestationen des Terrorismus deshalb gibt, ist diese Drohung aus dem Gesichtswinkel vom Bedürfnis nach der Durchführung von Schritten auf der Verhinderung wirklich.

"Aus dem betrieblichen Gesichtspunkt - um ungesetzliche Übergabe der Waffe nicht zu erlauben, sind gemeinsame Operationen auf der Kontrolle der ganzen Gebiete auf dem Abzug der ungesetzlichen Waffe und des dritten eine Stärkung der gesetzgebenden Verantwortung für den Extremismus, für Bitten an den Extremismus, an den Terrorismus, die Stärkung der Verantwortung für die Literatur des extremistischen Charakters, für das Internet - Seiten", - hat V. NALIVAYCHENKO erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft