Den Sozialisten von Nikolaev seit dem April zahlen zusätzlich ein Gehalt nicht, um die Parteizeitung auszugeben?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1226 }}Kommentare:{{ comments || 13 }}    Rating:(766)         

Das Thema von Missbräuchen mit Gehältern in Parteistrukturen hört nicht auf, das wirkliche zu sein. Wir werden dieses "Verbrechen erinnern. Ist nicht da" hat geschrieben, dass Probleme mit der Zahlung eines Gehaltes in warenNikolaev Regionalorganisation Unserer Partei von Ukraine.

Und hier die folgenden Skandalblitze.

Weil es bekannt von den zuverlässigen Quellen, dem ersten Sekretär des Komitees des Bezirks Vradiyevsky von SPU V. Tsymbal geworden ist, der an den Ankläger des Nikolaevs Gebiet N angeredet ist. Stoyanov mit der Behauptung für die schlechtesten Übertretungen vom Kopf des Nikolaevs Regionalkomitee der Sozialistischen Partei A. Sviridov von Standards des Arbeitsrechts.

Ungefähr drei Zehnen dauerhafte Mitarbeiter von Komitees der kommunistischen Partei auf dem Teilzeit- und den Anforderungen von ihrem Gehalt in der Maske der freiwilligen Bürgschaft auf der Ausgabe der Regionalparteizeitung sind eine Frage der Übersetzung seit dem 1. April 2009.

Aber es nicht Hauptsache. Wie der Bewerber denkt, war die bewusste Vermeidung von Pflichtzahlungen mit dem echten, statt eines mythischen Gehaltes im Staatsbudget und nationaler Sozialversicherungsgeldsummen ein Bestandteil aller dieser Manipulationen mit Gehältern von Angestellten der Sozialistischen Partei.

Und es weder ist viel, noch es ist nicht genug - ungefähr zehntausend hryvnias pro Monat.

Inzwischen über die Reaktion des Büros des Anklägers zu dieser Adresse ist es nicht bekannt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft