In Nikolaev zweiwöchiges Feiern von Tagen der Kultur der Leute des Kaukasus

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 917 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(550)         

Innerhalb von zwei Wochen des Dezembers in Nikolaev auf der Grundlage von Selbstverwaltungs-коллегиума hat Tage der Kultur der Leute des Kaukasus - Armenien, Aserbaidschan, Georgia und Dagestan passiert. Darüber hat berichtet"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN" in einer Presse - Dienst des Nikolaevs Regionalstaatsregierung.

Während Untersuchungsvortragvertreter national - haben kulturelle Gesellschaften von Nikolayevshchina über die Länder, hervorragenden Leute und Architekturendenkmäler erzählt, die mit ihrer Geschichte und Traditionen bekannt gemacht sind, und haben auch mit dem Wunsch des Gedichtes in der Muttersprache und den nationalen Tänzen studiert.

Der Reihe nach haben kreative Gruppen von Schülern коллегиума Papiere und Präsentationen der Länder vorbereitet. Auf einem Endkonzert eines Urlaubs - konnte der Tag von Kulturen der Leute des Kaukasus, gesammelt Vergnügen vom georgischen Tanz, den armenischen Witzen ableiten, Gedichte auf der aserbaidschanischen Sprache hören. Teilnehmer der Handlung haben auch eine Buchausstellung untersucht und haben an einem Quiz teilgenommen. Sieger haben Geschenke und Diplome von Veranstaltern eines Urlaubs erhalten.

Weil Veranstalter eines Urlaubs - Rat nationale Gesellschaften des Gebiets von Nikolaev, Gesellschaft der armenischen Kultur von Mesrop Mashtots, der aserbaidschanischen Gemeinschaft von "Gardashlig" und des Zentrums von ethnischen Minderheiten Nikolaev Selbstverwaltungs-коллегиума gehandelt haben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft