Moralische Gerichtliche Untersuchung schließlich - das hat für das Land etwas Nützliches

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 665 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(399)         

Die moralische Kommission auf der folgenden Sitzung hat am 23. Dezember auf die Bitte des Nationalen Rats bezüglich des Fernsehens und der Rundfunkübertragung und der betrachteten ATV Fernseh-Kanalprogramme reagiert.

Der ganze Natsrad wurde durch NEK von 19 Dateien mit Episoden der Antworten auf Fragen, Wirkliche Gespräch- und Wahrheitsprogramme geleitet, aber Experten konnten nur zwei von ihnen (Luft mit 2007-го Jahren) öffnen. Sie gesehen, haben Mitglieder der Kommission einen Schluss als das Programm gezogen, und ihr Autor Grigory Kvasnyuk entzündet internationale Feindschaft.

Der Generaldirektor Alexander Filippov, der Echtheit dieser Episoden bezweifelt hat, hat im Auftrag des ATV Fernseh-Kanals gesprochen und hat hinzugefügt, dass die Sache in der Beziehung dieser Programme jetzt im Gericht ist. "Wir haben auf drei Jahre und viele Fragen nicht gewartet, über die gehört hat, Vorwürfe sind mit der Selbstdisziplin, und, korrigiert beschäftigt gewesen", - hat der Generaldirektor erzählt.

Mitglieder von NEK haben sich dafür entschieden, auf die Sprachüberprüfung der Experten von Kharkov zu warten, andere Episoden zu studieren, die vom Nationalen Rat wiederholt zur Verfügung gestellt werden, und diese Frage wiederholt im Januar zu denken.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft