Der Zoo von Nikolaev dort wird einen Tiger bald verlassen. Aber wahrscheinlich dort wird ein Junges eines Zebras

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 750 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(450)         

Im Zoo von Odessa bald kann es einen neuen Raubfisch geben. "Verhandlungen auf dem Erwerb einer Frau des Tigers von Amur für unseren Mann, werden - der Direktor des Zoos von Odessa geführt, den Yury Kucherenko geteilt hat. - in Nikolaevsk ist ein Zoo dort eine passende Frau". Tier wird nicht kaufen und wird wert sein. Wer von einer Tigerin, das Management ersetzt wird, während ein Geheimnis behält. "Ich kann nur sagen, dass nikolayevets dieses Tier wollen, verlieren, der wir nicht können", - hat Kucherenko erzählt.

Der Direktor des Zoos von Nikolaev ist geschwätziger geschienen: "Wir wollen ein Junges eines Zebras. Wir haben einige Zebras, aber sie bereits im Alter davon. Es ist ziemlich gut, junges Wachstum zu bekommen. Im Austausch können wir uns bieten oder eine Sechs-Monate-Tigerin Tanka oder ihre Großmutter, 16 - ein Sommer Alpha. Es in einem feinen genitalen Staat", - teilt den Direktor des Zoos von Nikolaev Vladimir Topchy. Insgesamt in Nikolaev vier Tiger.

Außer Ansichten von einer Tigerin hat die Regierung der Menagerie von Odessa Dalekoidushchy-Pläne. "Wir planen, die riesige Tigereinschließung, ein Problem in der Finanzierung zu bauen. Auf dem Aufbau sind 2 Millionen UAH" erforderlich - hat Kucherenko erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft