Im Nikolaev haben Cafés einen Darmstock

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1113 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(667)         

Angestellte einer Stadt sanepidemstantion, als sie Einrichtungen der öffentlichen Lebensmittelversorgung des Fabrikbezirks der Stadt von Nikolaev in zwei Cafés I "Geschützt" und "Lyubash" überprüft haben, haben bedingt pathogenen Darmstock gefunden. Es hat offenbart, als es das Trinkwasser probiert hat, das von Einrichtungen für das Kochen verwendet ist.

Gemäß dem Chef der Abteilung der Selbstverwaltungshygiene горСЭС Tatyana Larionova, Übertretungen von Gesundheitsregulierungen in oben erwähnten Einrichtungen, wie viele schäbige Kommunikationen eines Wasserversorgungssystems, in das zu ihnen und Wasser ankommt, einer der Gründe des Erscheinens dieses Stocks in Trinkwasser nicht so viel werden konnten.

Wahrscheinlich diesen Umstand der Instruktion über das Schließen dieser Cafés in Betracht zu ziehen, ist - Eigentümern nicht gefolgt nur hat die Empfehlung schnell gemacht, um volle Desinfektion der Einrichtungen auszuführen.

Aber hier Frage: ob davon die Wasserversorgungssystempfeife reiner werden?

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft