Die Achtlosigkeit von Verwandten hat zu Selbstmord

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 975 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(585)         

Am 22. Juli im Veselinivsky TsRB mit der Diagnose "medicamentous Vergiftung" des Einwohners von einem von Dörfern des Gebiets von 1953-jähriger von der Geburt wurde geliefert. Die Frau hat nicht geschafft, gerettet zu werden, sie ist im Krankenhaus gestorben. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Es wurde gegründet, dass der Pensionär wiederholt versucht hat, während des Lebensselbstmords zu begehen.

Der Tag, bevor sie telefonisch dem Eingeborenen gerufen hat, hat sich es darüber beklagt, sich krank zu fühlen, und hat darauf dazu beharrt jemand ist dringend gekommen. Verwandte haben versprochen, direkt vorbeizukommen, nach der Arbeit, aber die Frau mit der Drohung hat geantwortet, dass, auf - sichtbar, sie - viel früher ankommen sollte, und hat eingehängt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft