CREWE und SBU, der durch Schwindel in der Westlichen Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7565 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4539)         

Quelle: "Es ist Information - die analytische Oligarchenausgabe

Die Fonds, die durch den Staat zugeteilt sind, um von Folgen einer Überschwemmung in den Westgebieten der Ukraine zu siegen, werden häufig mit Missbräuchen verwendet. Solche Ergebnisse von Kontrollen von CREWE und SBU.

Jetzt sind alle Opfer von Naturkatastrophengebieten unter der speziellen Aufmerksamkeit von CREWE. Es gibt viele Missbräuche, Mitglieder, Gruppenzeichen zu revidieren. Also, wir werden im Gebiet von Lvov, den Angestellten des Managements bereits gefundene Überschätzung von Bedürfnissen von der Haushaltsfinanzierung auf mehr als zwei Millionen dreihunderttausend hryvnias erzählen. Für öffentliche Fondsbeamte, die beabsichtigt sind, um policlinic und Reinigungsaufbauten im Gebiet von Starosambirsky der viele Jahre, statt infolge der Überschwemmung erforderlicher Wartung zu reparieren. Besonders gibt es viele Schwindel mit der Entschädigung von Eigentumsverlusten, Verlusten eines Getreides und Reparatur von "undeutlichen" Straßen. Also, im Tismenitsky Gebiet von Ivano - haben Bereichsbeamte von Frankovsky des Regionalrats die ganzen Listen von Einwohnern für die Zahlung von Entschädigungen, von - dafür geschmiedet, was der Staat mehr als siebenhunderttausend hryvnias verloren hat. In Ternopolshchina wird es ungesetzliche Zahlungen auf 7 Millionen hryvnias gewarnt. Hier war der populärste Weg von Schwindeln dort Fälschung folgt Entschädigung für Ernteverluste.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft