Nikolaev dort ist Delegation von Korea angekommen, um zu überprüfen, wie zu Koreanern in unserem Gebiet

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1141 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(684)         

Jetzt im Gebiet von Nikolaev auf einem Besuch gibt es die koreanische Delegation, die vom bevollmächtigten Botschafter der Republik Korea in der Ukraine Pak Ro Byok angeführt ist. Darüber meldet eine Presse - Dienst JA.

Das Handeln als der Vizepräsident der Regionalstaatsregierung Valery Topikha hat den ausgezeichneten Gast getroffen. Valery Ivanovich hat großes Interesse unseres Gebiets in der Errichtung der konstruktiven Wechselwirkung mit der koreanischen Partei, und auch in der Teilnahme des Gebiets von Nikolaev in gegenseitig vorteilhaften und kulturellen Wirtschaftsinvestitionsprojekten festgesetzt.

Der Vizegouverneur hat gesagt, dass im Mai 2008 infrage zu stellen, zu Gebieten mehr als 300 ethnische Koreaner ausgeführt wurde. Es ist geschienen, dass 158 von ihnen die gesetzlichen Basen haben, um von der Staatsbürgerschaft der Ukraine zu finden oder Erlaubnis zu erhalten, in der Ukraine zu bleiben.

Die Rechtshilfe auf der Registrierung von notwendigen Dokumenten und ihrer Darstellung in den passenden Regierungsbehörden wird diesen Leuten zur Verfügung gestellt. Aber noch 150 Personen der koreanischen Staatsbürgerschaft der gesetzlichen Basen für die Legalisierung des Aufenthalts in der Ukraine haben nein.

Der Botschafter Koreas hat historische und alte Verbindungen der Führung Koreas zum Gebiet von Nikolaev betont. Er hat bemerkt, dass in Korea an allen Niveaus der Macht wissen und äußerst hohes Niveau der bilateralen Zusammenarbeit und Entwicklung von stabilen Bedingungen für die Anpassung im Gebiet von ethnischen Koreanern schätzen.

Auch der Botschafter plant, ein Fest der koreanischen Kultur von "Koreyad" zu besuchen, der neulich in Nikolaev stattfinden wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft