Kulturelle Entwicklung im Gebiet von Nikolaev - eine der wichtigsten Tätigkeiten der Regionalmacht

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 897 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(538)         

Am 17. Dezember im Kunstmuseum von V. Vereshchagin hat die Hauptversammlung des öffentlichen Rats bezüglich der Kultur an der Spitze der Regionalstaatsregierung und des Koordinationsrats bezüglich der Kultur und Spiritualität an der Regionalstaatsregierung stattgefunden.

Während dieser Sitzung wurde das Projekt von Hinzufügungen zum kulturellen Entwicklungsprogramm im Gebiet von Nikolaev für 2008-2010 "Wiederaufleben und Entwicklung eines kulturellen Erbes von Nikolayevshchina und moderner Geschichte des Randes in 2009-2010" besprochen. Tatyana Ivanitskaya hat im Gebiet von Nikolaev erinnert die Regionalorganisation der Vereinigung von Künstlern der Ukraine arbeitet fruchtbar, das Regionalmuseum der lokalen Überlieferung und das Kunstmuseum von V. Vereshchagin, der beträchtliche Fondsfunktion gespart hat. Darüber meldet eine Presse - Dienst Nikolaev JA.

Aber die Arbeiten von ungefähr 20 Jahren von modernen lokalen Künstlern werden an unseren Museen nicht ausgestellt. Früchte ihres Talents sind gut auswärts verkäuflich, schmücken die Museen Russlands, anderer Länder. Und in unserem sind sie nicht anwesend. Der Kopf des Nikolaevs Regionalstaatsregierung Alexey Garkusha ist gegen die Bewahrung von Kunstwerten nicht gleichgültig, hat angedeutet, Praxis der Staatsordnungen wieder herzustellen, die wesentliche Unterstützung für Künstler in modernen Bedingungen werden können. Das Management der Kultur der Regionalstaatsregierung hat bereits das entsprechende Projekt von Hinzufügungen zum Programm entwickelt, die für die Rücksicht des Publikums und der Koordinationsräte vorgelegt wurden. Insbesondere der folgende ist die Hauptinhalte des Projektes geworden:

1. Entwicklung des Fonds von Arbeiten der modernen Kunst im Gebiet von Nikolaev.
2. Frage, die bezüglich der Entwicklung eines Ausstellungssaals für diese Arbeiten auf der Grundlage von der lokalen Geschichte und den Kunstmuseen studiert.
3. Entwicklung von Bedingungen, um von Arbeiten der modernen Kunst auszustellen. Der dritte Punkt stellt Anweisung für den Erwerb von Bildern und ihre bagetny Registrierung zur Verfügung.

Die Ausgabe des Katalogs von modernen Gestaltungsarbeiten wird auch geplant.

Das Projekt von Hinzufügungen zum kulturellen Entwicklungsprogramm, den Teilnehmern des Treffens einmütig unterstützt er besprochen, die große Wichtigkeit von der Bewahrung des kulturellen Erbes für Nachkommen bemerkt.

Der Vizekopf der Abteilung der Kultur der Regionalstaatsregierung Larisa Poddubnaya hat ein mehr Projekt - das Zielprogramm der Bewahrung von Instruktionen des Großen Patriotischen Krieges im Gebiet von Nikolaev präsentiert, das geplant wird, um für die Rücksicht der Sitzung des Regionalrats getrennt zu gehorchen. Immerhin werden wir 2010 erinnern die Ukraine wird 65-ю Jahrestag des Siegs im Großen Patriotischen Krieg 1941-1945 feiern. Also, der Zweck die eingeführte Regionalstaatsregierung des Programms ist die Verminderung eines passenden Typs der Denkmäler, denkwürdigen Zeichen, Bereichsfriedhöfe. Nachdem alle diese Gegenstände einmal die einzige Erinnerung von vorigen Ereignissen werden. Auf der Staatsrechnung gibt es 862 solche Gegenstände. Weil der Zweck der Vorbereitung des Entwurfs des Zielprogramms die Staatsinspektion die Analyse, gesammelte Information in Gebieten ausgeführt hat, um den notwendigen Betrag der Finanzierung zu bestimmen. Infolgedessen gab es ungefähr 5 Millionen hryvnias die Hauptrolle, von der auf der Denkmalwiederherstellung "Kurgan von Slava" im Neuen Odessa Gebiet und einem Gedächtniskomplex im Dorf von Kovalevk des Gebiets von Nikolaev geleitet werden muss.

Mitglieder des Publikums und der Koordinationsräte haben einmütig die Initiative unterstützt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft