Der Botschafter der Ukraine bittet Russland, "zerstörenden" Informationskrieg

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1043 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(625)         

Die Ukraine sieht keinen Grund für nicht die Wiederherstellung der Durchfahrt des russischen Benzins nach Europa.

Es wurde vom Botschafter der Ukraine in Russland Konstantin Grishchenko auf einer Anweisung am Montag, Berichte erklärtUNIAN.

Er hat betont, dass die Ukraine Rückkehr von Verhandlungen mit Russland "zu exklusiv dem Verhandlungskurs und einem depoliticization dieser Verhandlungen" unterstützt.

Für diesen Zweck ist der Botschafter überzeugt, Russland muss "zerstörende zweckmäßige Informationskampagne um die Ukraine - die russischen Gasbeziehungen" aufhören.

Grishchenko hat auch betont, dass die Ukraine fortsetzt, Idee über den allmählichen Übergang zu den europäischen Preisen zum russischen Benzin und auch den europäischen Preisen für die Durchfahrt vorzubringen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft