Ukrainer haben dass "die starke Hand"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 876 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(525)         

80 % von Bürgern der Ukraine denken, dass "die starke Hand" für den Staat notwendig ist.

Ergebnisse der Forschung der geführten öffentlichen Meinung bezeugen dazu "Forschung&Branding Group", Berichte UNIAN.

"Die große Mehrheit von Ukrainern stimmt mit der Behauptung überein, dass "die starke Hand" für das Land, - den Soziologen der Gesellschaft Evgeny Kopatko auf einer Presse notwendig ist - haben Konferenzen am Mittwoch erzählt.

Zur gleichen Zeit, wie Wahldaten gezeigt hat, sind nur 36 % von Bürgern wegen der Stabilisierung im Land bereit, einige Beschränkungen von Bürgerrechten zu akzeptieren.

So bemerken Soziologen, dass 60 % von Einwohnern aller Gebiete des Landes Erscheinen in der qualitativ neuen politischen Kraft erwarten.

"Über einen halben von Befragten als Ganzes sind wir bereit, für diese politische Kraft auf Wahlen der Verkhovna Radas zu stimmen", - hat Kopatko bemerkt.

Forschung wurde vom 20. Januar bis zum 30. Januar 2009 in allen Gebieten der Ukraine geführt und IST die Krim durch eine Methode des persönlichen Interviews.

Wurden 2077 Befragte befragt, die erwachsene Bevölkerung vertreten. Der erwartete durchschnittliche Fehler der Auswahl macht 2,2 %.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft