In den UN wurden durch diese Ukraine Säue

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 932 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(559)         

Das Essen und die landwirtschaftlichen Organisations-UN (FAO) Schnellzugsorge in der Verminderung von Getreide von Winterweizen in der Ukraine und Russland, und sagen auch die Verminderung des Weltproduktionskornes in 2009-2010 voraus.

Wie berichtet, im Zentrum von Nachrichten über die UN lassen sich solche Vorhersagen im Bericht von Experten von FAO nachteiligen Wetterbedingungen in mehreren Gebieten und der Verminderung von Getreide nieder.

Gemäß FAO wird diese landwirtschaftliche Jahr-Produktion des Kornes um 6,6 % zunehmen und wird 2,27 Milliarden Tonnen erreichen. So wird der Kornertrag beträchtlich seinen Verbrauch überschreiten. Lager des Kornes werden 496 Millionen Tonnen machen. Dadurch werden Weltreserven das höchste Niveau seit 2002 erreichen.

Im Bericht wird der Aufmerksamkeit auf die Verminderung von Getreide von Winterweizen in Europa und den USA, im Vergleich mit dem letzten Jahr, trotz günstiger Wetterbedingungen in diesen Ländern geschenkt. So in Europa ist der grösste Teil des Teils dieser Verminderung der Anteil der GUS-Staaten. Experten von FAO sehen den Grund in der Verminderung von Kosten der landwirtschaftlichen Produktion im Weltmarkt bei der gleichzeitigen Bewahrung von hohen Ausgaben für seine Produktion.

"In der Russischen Föderation und der Ukraine, trotz günstiger Bedingungen während einer Herbstaussäenkampagne, haben Erzeuger auf Aussichten der Verminderung der Preise und hohen Produktionsausgaben mit der Verminderung von Getreide geantwortet", - betont FAO.

In den UN schenken auch Aufmerksamkeit, dass heute 32 Länder die dringende internationale Hilfe im Geschäft brauchen, die Bevölkerung durch das Essen zur Verfügung zu stellen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft